Follow my blog with Bloglovin

Sonntag, 31. März 2013

Röckchen im Einsatz...

Wie versprochen sind hier ein paar Fotos vom Tutu - in Action. 
So sah er auf der kleinen Prinzessin aus. Ich hatte den Rock extra für das erste Geburtstags-shooting gemacht.
Schöne Fotos nach einem Babyjahr - seeeehr wichtig!

Bella sah so niedlich aus. Wie eine Ballerina - oder vielleicht Bellarina :)! Bin verliebt in meine Maus!
 Ganz spannend fand sie ihn übrigens auch. Etwas zum Herumwuscheln und Zuppeln.

 Das Tutu nur zum Fotoshooting anzuziehen war mir dann aber doch zu wenig. Also ''durfte'' sie ihn auch zur Geburtstagsfeier tragen. Wobei ihr das wohl ziemlich egal war was sie an hat. Hauptsache es stört nicht beim Spielen.
Und solange ich das NOCH alleine entscheiden darf was sie trägt- nutze ich das natürlich aus. ;-)


Aber genug der Worte....seht mal selbst.




  





Das wars für heute!

Wünsche allen ein frohes Osterfest!
Hoffe ihr habt heute viele Eier gefunden :)

Karamella

Sonntag, 24. März 2013

Tutu für meine Prinzessin

Wir feiern ja schon bald den ersten Geburtstag!!! :) Die Vorbereitungen laufen bereits seit Wochen.
 Nun geht's in die heiße Phase.

Jetzt ist Bellas Geburtstags-Tutu fertig. Kaufen war natürlich eine Option aber ich wollte ihn lieber selbst machen. Macht ja auch mehr Spaß. Außerdem kann man die eigenen Vorstellungen viel besser umsetzen als irgendwo nach dem perfekten Ergebnis zu suchen.
Insgesamt habe ich dafür fünf verschiedene Tüllfarben genommen. Creme, rosa, flieder, pink und lila.
Passen tut der Tutu auch super. Probegetragen haben wir ihn schon mal.
Fotos, wie Bella im Tutu aussieht, folgen bald.

Was sagt ihr zum bisherigen Ergebnis?









Montag, 18. März 2013

Eingeladen

Wir haben zu unserem ersten Geburtstag geladen! 
Unsere Prinzessin wird langsam "erwachsen". Was soll man da sagen? Außer vielleicht, dass die Zeit viel zu schnell vorbeigegangen ist...
 Es ist schon erstaunlich wie sich ein Baby im ersten Lebensjahr verändert. Aus einem hilflosen Würmchen wird eine kleines Persönchen mit eigenem Humor und eigenen Vorlieben. 

Natürlich muss der Schritt vom Baby zum Kleinkind gebührend gefeiert werden. Auch wenn ich als Mama es irgendwie traurig finde, dass mein Baby immer größer wird ;-) Aber so soll es ja sein!

Das sind Isabellas erste Einladungen:





Ich hatte viele verschiedene Ideen für die Gestaltung der Karte, letztendlich habe ich mich aber für die Form einer Eins entschieden. Außerdem sollte jede Einladung  eine andere Farbe haben.  Was für ein Zufall, dass ich erst vor kurzem einen bunten Stapel Fotokarton gekauft habe.

Als erstes habe ich mir eine Schablone gebastelt und anschließend die Umrisse auf den bunten Karton übertragen. Da unsere Karte geöffnet werden sollte, habe ich den Karton vorher gefaltet (wie unten zu sehen) und dann geschnitten.




Den Text habe ich auf ein anderes Papier gedruckt, eingeklebt und mit einem Glitter-Glue umrahmt.




Auf die gegenüberliegende Seite kam dann das Foto der Geburtstagsprinzessin :-)



Die Vorderseite der Karte habe ich dann wieder mit dem Glitter-Glue verziert und eine kleine pinke  Schleife aufgeklebt.




 Die Einladungen sind super angekommen was mich total gefreut hat.

Jetzt müssen noch viele weitere Vorbereitungen getroffen werden und die Geburtstagsparty kann steigen :-)


Zum Basteln der Karten habe ich Folgendes gebraucht:
- Fotokarton
- Stift, Schere und Kleber
- Drucker und weißes Papier (oder ihr schreibt selbst)
- Foto des Geburtstagskindes
- Bunte Glitter-Glue-Stifte
- Schleifenband
- Heisskleber


Schöne Grüße,
Karamella









 






Freitag, 15. März 2013

Auch wenn es draussen wieder schneit...

...wir wollen auf den Frühling nicht mehr warten. So sehr wir uns über den Schnee auch gefreut hatten (im Oktober) - aber langsam reichts wirklich.
Wir wollen endlich blauen Himmel, angenehme Temperaturen, grünes Gras mit vielen bunten Blümchen und Bäume die endlich blühen.

Wie stellt man es also am besten an, wenn das Wetter nicht mitspielen will?
Klar, man bastelt seinen eigenen Baum, der dazu auch noch ganz bunt ist!

Zum ersten Mal habe ich ihn auf Pinterest gesehen, nach längerem Suchen auch bei Löckchenzauber. Ich wusste gleich, dass ich für Bellas Zimmer auch einen machen muss. 

Er sieht einfach toll aus - so fröhlich. Und bei dem grauen Wetter genau das Richtige!

So sieht unser Stoffreste-Bäumchen nun aus:













Das Bäumchen habe ich aber nicht direkt auf die Wand geklebt sondern auf eine Leinwand.Wer weiß wie oft wir die Möbel umstellen werden ;-) Will nicht riskieren, dass es irgendwann hinter dem Schrank landet!

Alles was ich für das Bäumchen gebraucht habe war:
- Leinwand, Farbe und Pinsel (oder ein Baum-wandtattoo)
- bunte Stoffreste
- Schere
- doppelseitiges Klebeband
-etwas Zeit



 Bunte Grüße,
Karamella