Follow my blog with Bloglovin

Dienstag, 7. Mai 2013

Ein Versehen


Habt ihr schon mal die Serviettentechnik ausprobiert? Ich war immer der Überzeugung, dass das nichts für mich ist. Was sollte ich auch bekleben?

Erst bei unserem Umzug fiel  mir unser alter Couchtisch auf. Zu schade zum Wegwerfen! Bella wird darauf noch gut malen und spielen können. Die paar Kratzer lassen sich sicher gut "retuschieren"...dachte ich. 
Also besorgte ich Serviettenkleber. Leider fiel mir erst zu Hause auf, dass ich den falschen Kleber gekauft habe. Der gekaufte war für Textilien gedacht, was mich total überrascht hatte.

Bisher hatte ich noch nie etwas davon gehört, dass auch Textilien beklebt werden können.
Aber da ich neugierig bin, habe ich es einfach auf einem Shirt von Bella ausprobiert.


 
Zuerst habe ich das Bild ausgeschnitten, das ich auf dem Shirt haben wollte. Da die kleine Katze feine Schnurrhaare hatte nahm ich die kleinste Schere die ich hatte. Dann musste die oberste Schicht vorsichtig abgenommen werden.



Laut Anleitung soll der Kleber erst auf den Stoff aufgetragen werden. Damit ich nicht zu viel herumschmiere habe ich die Serviette mit dem Wunschmotiv, in einer Klarsichthülle, daruntergelegt.



Nun habe ich den Stoff richtig schön mit dem Kleber eingepinselt und dann vorsichtig das ausgeschnittene Bild darauf gelegt.
Darüber dann nochmal den Kleber verstreichen aber ganz leicht ohne zu drücken, da die Serviette leicht reissen kann. Danach 24 Stunden trocknen lassen.


Am nächsten Tag habe ich die untergelegte Folie weggezogen und das Motiv von links 5 Minuten lang gebügelt.



Das ist das Endergebnis. Sieht besser aus als ich erwartet hatte!



Ich finde die Idee, einfache Shirts mit eigenen Wunschmotiven zu verschönern ganz toll. Außerdem kann man sich sicher sein, dass es kein zweites gleiches Shirt mehr gibt. Unikat eben :)
Jetzt muss ich nur noch den richtigen Kleber kaufen um den Tisch zu verschönern....

Hoffe euch hat meine Idee gefallen! Ich suche jetzt mal nach neuen kreativen Inspirationen.... 

Viele Grüße,
Karamella!

Kommentare:

  1. wow, das wusste ich auch nicht, dass es das für Stoff gibt ... der "normale" Kleber ist hier auch immer wieder mal im Einsatz ... jetzt werde ich mir auch mal den anderen besorgen ... Gute Idee und das Ergebnis gefällt mir auch richtig gut! Viele Grüße
    Jumanojo

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine tolle Idee! :) Kann ich mir mit einem anderen Motiv auch für mich selbst vorstellen.

    Serviettentechnik an sich kannte ich, meine Mama hat damit mal ein altes Tablett restauriert.

    Dass es den Kleber auch für Textielien gibt, wusste ich nicht. Danke für die Inspiration!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja echt schön aus! Witzig, zu was Versehen so alles führen ^o^ Aber wie lang hält sowas denn auf einem Shirt? Irgendwie passen in meinem Kopf Servietten und ein Waschmaschinendruchgang nicht zusammen, egal wie viel Kleber verwendet wurde :D

    Liebste Grüße, Taubenratte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!
      Ja, dieses Versehen ist schon toll....ich hätte es vielleicht sonst niemals probiert.
      Bei Waschmaschinen und Servietten bzw. Taschentüchern habe ich schon ganz andere Erfahrungen gemacht :D
      Deswegen werd ich auf die Waschmaschine wohl meiden. Oder ich trau mich mal....bin aber selbst gespannt.

      Löschen
  4. zuckersüß!
    Und das hält auch bei der Wäsche?
    lg Allie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Laut Anleitung darf es bei bis zu 40°C linksseitig gewaschen werden. Handwäsche ist jedoch empfehlenswert. Daran werde ich mich halten ;) Wär ja schade um das hübsche Teilchen!

      Löschen
  5. Ich wusste zwar, dass es das für Stoff gibt aber selbst benutzt hab ich das auch noch nicht... Bin mal gespannt, wieviele Wäschen es übersteht :) LG

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee und das Ergebnis sieht wirklich richtig gut aus! Woher hast du den Kleber?

    AntwortenLöschen
  7. Den gibt es eigentlich fast überall wo es Bastelsachen gibt... Kannst also online kaufen oder in einen Bastelladen in deiner Nähe :)

    AntwortenLöschen
  8. Toll! Gut, dass du dich vergriffen hast!
    Das ist ja ein wirklich hübsches Hemdchen für die kleine Bella geworden.
    Schöner Name übrigens! ;-)
    GlG
    Kerstin, auch eine BellaMama!

    AntwortenLöschen