Follow my blog with Bloglovin

Dienstag, 15. Oktober 2013

Supereinfache bunte Kekse

Ich liebe Kekse! Leider fehlt mir oft die Zeit sie zu backen. Deshalb habe ich gestern zum ersten Mal eine Backmischung für Kekse ausprobiert! Diese sind ja im Moment in jedem Supermarktregal zu finden...Backmischungen für Weihnachtsplätzchen :) Die Mischung für Vanillekipferl habe ich mir dann geschnappt.

Damit es letztendlich aber noch nicht zu weihnachtlich wird sollten da keine Kipferl  sondern einfache Kekse entstehen. Außerdem mussten sie bunt werden! (Sonst werde ich meine Farben nie verbrauchen.)

Also schnell den Teig angerührt (supereasy!) und Farbe rein. Dann meine Kekse geformt und ab in den Backofen! Seht mal was herausgekommen ist.





Da ich immer noch Cakepop-verrückt bin, habe ich auch einige Kekse auf die Sticks gesteckt. Hält! 

Ich muss sagen, von der Backmischung bin ich sehr positiv überrascht. Eigentlich sind solche Mischungen und ich keine Freunde...da läuft grundsätzlich etwas schief. Bin echt begeistert. Die schmecken nicht zu süß und sehen dazu auch noch total toll aus.
Das Beste ist ja, dass man sie nach belieben bunt machen und somit an jedes Feiermotto anpassen kann.

Ich geh mal gucken ob noch jemand gebacken hat!

Liebe Grüße,
Karamella
 

Kommentare:

  1. ohhh die sehen ja lecker aus...das ist ja echt mal was für´s Auge...muß ich mir merken, Farbe habe ich auch noch rumstehen... :-)

    Lg Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee, so bunt sorgt es doch gleich für gute Laune :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die sehen toll aus! Da traut man sich ja kaum reinzubeißen.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja wahrlich eine zuckersüsse Idee und genau das ist es was in meine aktuelle Challenge im "die flinken Spulchen" Blog passt. Schau mal rein, vielleicht habt ihr Lust mit zu machen, es gibt auch was zu gewinnen.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja richtig lecker aus, mal so gar nicht nach Backmischung...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen