Follow my blog with Bloglovin

Montag, 19. Mai 2014

Sommerrock

Ich hatte endlich wieder Zeit etwas zu nähen (Mein Beitrag zum creadienstag) -für meine Prinzessin.
Passend zum Wetter in dieser Woche, denn es ist eeeendlich warm. Nach dem schönen April hatte ich in den letzten Wochen schon die Befürchtung, dass es der ganze Sommer gewesen war.
Zum Glück ist es nicht so!

Bei den steigenden Temperaturen können die Hosen gern gegen Kleidchen oder Röcke getauscht werden. Dazu opfert Mama gerne ihre alten Jeans ;)
Ich liebe es einfach aus alter Kleidung etwas neues zu zaubern.

So habe ich diesen Rock genäht. Einfach aus dem Hosenbein den Hauptteil des Rocks geschnitten und unten einen Baumwollstoff drangenäht. Für das leichte An- und Ausziehen habe ich oben ein Bündchen genommen. Fertig ist der Sommerrock! 



Für den Rock gibt es kein Schnittmuster, da ich es einfach nach meiner Vorstellung genäht habe.
War aber auch nicht wirklich schwer ;-)


Liebste Grüße,
eure Karamella!



Dienstag, 13. Mai 2014

Mein altes neues Nähkästchen

Endlich kann ich euch zeigen was ich aus einem alten Nähkästchen, welches ich geschenkt bekommen habe, kreatives gemacht habe. Nicht alleine! Nein, mein lieber Schatz hat mir dabei geholfen und ohne ihn hätte ich es niemals geschafft.

Angefangen hat er schon im letzten Jahr. Es wurde immer nur dann am Kästchen gearbeitet wenn genügend Zeit über war. So musste er den ganzen Kasten erst auseinander nehmen und  den ganzen alten Lack abkratzen. Was sich als eine sehr anstrengende und schmerzhafte Angelegenheit herausgestellt hatte. Es ist sogar Blut geflossen. 
Als er dann endlich fertig war und mir das Nähkästchen auch lackiert hatte konnte ich endlich mit meiner Arbeit beginnen. 

Aus dem alten und kaputten Teil sollte etwas hellen und freundliches werden. So habe ich mich spontan für Schmetterlinge entschieden.
Den Serviettenkleber hatte ich ja schon im letzten Jahr besorgt und jetzt konnte ich ihn endlich wieder einsetzen. Es ist einfach klasse was man mit einfachen Servietten hübsches zaubern kann.

Ich bin so froh über meinen neuen alten Nächkasten. Endlich kann ich meine Nähutensilien alle an einem Platz lagern ohne alles in unterschiedlichen Tütchen zu verstecken.

Seht euch mal die Vorher-Nachher-Bilder an :)

Der abgesplitterte alte Lack....

 gebrochen...
  


 einfach nicht mehr schön....


Und jetzt!
Hell und freundlich...

Schmetterlinge überall...


endlich Platz für Nähsachen :)


Ich danke meinem lieben Mann, ohne ihn hätte ich das niemals geschafft.

Jetzt muss ich mir noch irgendwas suchen, was ich mit Servietten verschönere. Es macht einen riesigen Spaß!

Liebe Grüße,
eure Karamella!


Montag, 5. Mai 2014

Hmm...lecker

Heute will ich euch mal meine Macrons zeigen.
Sie sind klein, schön anzusehen und sehr lecker! Aber sie sind schrecklich divenhaft...wehe man verändert die Vorgehensweise. Dann sind sie beleidigt und sehen nicht mehr so hübsch aus - aber schmecken tun sie dann immer noch.
Ich habe schon öfter welche gemacht und ich muss zugeben, dass sie mir nicht immer gelingen.

Jetzt habe ich aber etwas entdeckt und ich bin einfach begeistert. Ich muss es mit euch teilen. Vielleicht gefällt es euch auch.
Den Shop von Aurelie Bastian. Sie bietet die Macrons-Backmischung an und bisher sind mir die Macrons super gut gelungen. Obwohl ich sie in Eile gemacht habe.
Aber achtung, wenn sie mal im Shop verfügbar sind dann muss man schnell zuschlagen. Denn sie sind ziemlich schnell ausverkauft.

Genug der Worte - seht mal her.


Ich habe sie mit weißer Schokoganache gefüllt, da ich nichts anderes da hatte :) 
Man kann aber verschiedene Füllungen machen.
Ich hoffe, ich konnte jemandem einen guten Tipp geben. Ich wünsche viel Spaß und Erfolg beim Backen :)

Liebste Grüße,
eure Karamella!